Mentoring/Fördermöglichkeiten

Mentoringprogramm der DHG

Das Netzwerk junger Hydrolog*innen bietet seit 2020 das Mentoring Programms der Deutschen Hydrologischen Gesellschaft. Da Berufsperspektiven nicht immer einfach zu planen sind, stehen Euch über das Programm erfahrene Wissenschaftler*innen bei Fragen rund um die beruflichen Entwicklung zur Seite. Gleichzeitig erleichtert Euch das Programm natürlich auch den Zugang zur Scientific Community. Die Bewerbung für die Runde von 2021-23 ist ab sofort möglich. Alle Infos dazu findet Ihr in der Ausschreibung 2021. Englischsprachige Bewerbungen sind selbstverständlich auch möglich.

DHG Forschungsstipendien für hydrologische Feldstudien

(übernommen von http://www.dhydrog.de/news/aktuelles/)

Die DHG schreibt auch in diesem Jahr wieder Feldstipendien von bis zu 2000 € für Nachwuchswissenschaftler/innen aus, um sie bei innovativen hydrologischen Feldstudien zu unterstützen. Die Feldstipendien sind für die volle Bandbreite der hydrologischen Prozessstudien aber auch für interdisziplinäre Studien vorgesehen, und sollen dazu beitragen, Nachwuchswissenschaftler/innen zu befähigen, eigenverantwortlich und auf hohem wissenschaftlichen Niveau Prozessverständnis für die hydrologische Grundlagenforschung oder für angewandte Forschungsfelder zu erlangen oder Pilotstudien für Projektanbahnungen durchzuführen.

Download: DHG_Feldstipendien_2020